Wechselstrom

Wechselstrom bezeichnet elektrischen Strom, der seine Fließrichtung in regelmäßiger Wiederholung vom Minus- zum Pluspol und retour ändert. Darüber hinaus ändert sich auch die Menge der bewegten Ladung. Der Strom braucht allerdings eine gewisse Zeit, bis er mit voller Kraft in die andere Richtung laufen kann. In einem Diagramm wird Wechselstrom als eine Sinuskurve dargestellt. Weltweit wird die elektrische Energieversorgung am häufigsten mit Wechselstrom vorgenommen. Die Gründe für diese Bevorzugung sind zum einen die einfache Erzeugung, zum anderen die einfache Transformation der Wechselspannung. Im Haushaltsbereich ist der Einphasenwechselstrom üblich.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.