Vorlauftemperatur

Mit Vorlauftemperatur wird die Temperatur des zum Heizkörper hinfließenden Heizungswasser bezeichnet. Die Temperatur des aus dem System hinausfließenden Mediums nennt man dementsprechend Rücklauftemperatur. Bei außentemperaturgeführten Heizungsregelungen liegt die Vorlauftemperatur, je nach Außentemperatur, zwischen 35 und 70°C. Anlagen mit reinen Flächenheizungen (z.B. Fußboden- oder Wandheizungen) kommen mit 25 bis 40°C aus. Bei Heizungsanlagen ohne Heizungsmischer ist die Vorlauftemperatur gleich der Temperatur des Kesselwassers. Wenn diese optimal auf die Bedingungen eingestellt ist, arbeitet das Heizsystem effektiv, was wiederum zu einer Einsparung der Energiekosten führt.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.