Opferanode

Eine Opferanode ist ein Block aus elektrochemisch „unedlem“ Metall, das zum Schutz von Funktionsteilen aus anderen Metallen (Eisen, Stahl und Messing) an Geräten und Fahrzeugen gegen Kontaktkorrosion eingesetzt wird. Das unedlere Material der Opferanode selbst wird dabei zerstört, also „geopfert“. Damit wird das edlere Metall vor Korrosion bewahrt und kostenaufwendige Neubeschaffung kann hinausgeschoben oder sogar ganz vermieden werden.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.