Jahresnutzungsgrad

Der Jahresnutzungsgrad einer Heizungsanlage ist der Nutzungs- bzw. Wirkungsgrad, der sich für ein gesamtes Betriebsjahr ergibt, d.h. das Verhältnis von abgegebener Heizwärme und Energiegehalt des verbrauchten Brennstoffs innerhalb eines Jahres. Der Verbrauch an elektrischer Energie, die für den Betrieb der Anlage erforderlich ist, wird dabei nicht berücksichtigt.

 

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.