High-Flow

Ein High-Flow-System ist der am weitesten verbreitete Anlagentyp bei thermischen Solaranlagen. Die Anlage weist einen stündlichen Volumenstrom zwischen 30 und 80 Liter je Quadratmeter installierter Kollektorfläche auf. Dadurch entstehen hohe Durchflussgeschwindigkeiten und die Wärme wird schneller abtransportiert. Zudem sind die Wärmeverluste geringer, da diese insbesondere bei hohen Kollektorbetriebstemperaturen auftreten. Allerdings bringt der hohe Volumenstrom höhere Betriebskosten mit sich, da die Solarpumpe mehr arbeiten muss. Des Weiteren erwärmt sich das Wasser im Solarspeicher nur langsam, sodass der Heizkessel öfter anspringen muss, wenn kurzfristig warmes Wasser benötigt wird.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.