Dampfbremse

Die Dampfbremse begrenzt in einer wärmegedämmten Konstruktion die Anzahl der in die Wärmedämmschicht durch Diffusion eindringenden Wasserdampfmoleküle. Darüber hinaus unterbindet sie den Luftaustausch von der warmen Seite (Wohnraum) zur kalten Seite. Ziel der Dampfbremse ist die Verhinderung einer Kondensation von Wasserdampf in der Bauteilschicht mit nachfolgenden Feuchteschäden. Sie kann durch eine spezielle Folie oder ein beschichtetes Papier gebildet werden.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.